Fußball WM 2014 – Alles rund um die Fußball WM 2014


December 11, 2015

Kroos: Heynckes war mein wichtigster Trainer

Category: WM 2014 – admin – 6:55 pm

Weltmeister Toni Kroos geht jetzt in die dritte Spielzeit bei Real Madrid. IM aktuellen Interview mit der Zeit spricht der Mittelfeldspieler über viele Dinge. Nicht mehr vorstellen kann er sich eine Rückkehr nach München.

„Mein wichtigster Trainer“, sagt Kroos über Jupp Heynckes. „Es haben viele gesehen, dass ich Talent habe. Aber den Mut, mir konstant die Möglichkeit zum Spielen zu geben, mir auch ein, zwei schlechtere Spiele zu verzeihen, da war er der Erste.“ Sein Fett weg bekommt Jürgen Klinsmann: „Während seiner Zeit bei den Bayern habe ich persönlich alles vermisst: eine Spielidee, angemessene Kommunikation – und den Erfolg.“ Ein besonderes Lob bekam Pep Guardiola, Kroos’ Trainer beim FC Bayern: „Von der Spielidee her, vom Plan, wie man Gegner bespielt und der eigenen Mannschaft Lösungen präsentiert, war Pep der beste Trainer, den ich je hatte.“

Unter Carlo Ancelotti avancierte Kroos vor zwei Jahren zum Anführer der Madrilenen, holte sogar mit dem weißen Ballett die Champions League. Auch von ihm hält Kroos sehr viel: „Er konnte die Erfolgsbedingungen am besten mixen: die taktische Idee, das Menschliche, was gerade bei Real Madrid nicht so einfach ist. Als er ging, waren alle traurig – auch die, die nicht gespielt haben und Grund gehabt hätten, ihn dafür zu kritisieren. Es fiel kein negatives Wort über ihn. Das ist außergewöhnlich.“ In dieser Spielzeit unter Rafael Benitez läuft es fr den Nationalspieler nicht ganz so gut, auch wenn er Stammspieler ist. Schinken Leistungen rufen ab und an die Kritik der Presse hervor.

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .